Virtuose sechzehntel Werke

In den Korb
  • Beschreibung

Für Cello solo und Cello mit Klavier.
Jürgen Wolf hat 7 Stücke zusammengestellt, von denen die meisten bis heute nur antiquarisch und daher schlecht zugänglich waren. Alle Komponisten waren zu ihrer Zeit hochangesehene Cellisten. Die Musik bewegt sich oft auf dem Grat zur Salon- oder gehobenen Trivialmusik, ist aber nicht zuletzt deswegen reizvoll. Wolf hat weitgehend auf das Hinzufügen von Fingersätzen verzichtet und richtet sich im wesentlichen nach den Erstausgaben. Das „Perpetuum mobile“ von Paganini wurde für diese Ausgabe neu bearbeitet.


D. Popper.
Elfentanz op.39 für violoncello und klavier

J. Klengel. Konzert Etüde op.16 für violoncello und klavier

C. Davidoff. Am Springbrunnen, op.20 nr2 für violoncello und klavier

F. Servais. Caprice nr2  für Cello solo

D. Popper. Spinnlied. Konzert Etüde, op.55 nr1 für violoncello und klavier

B. Cossmann. Paraphrase sur une chanson populaire allemande für cello solo

N. Paganini. Moto Perpetuo für violoncello und klavier

W. Fitzenhagen. Perpetuum mobile op.24 für violoncello und klavier