P. Nardini - Adagio Cantabile

In den Korb
  • Beschreibung

Pietro Nardini wurde 1722 in Livorno geboren und starb 1793 in Florenz.
Er war 1734-40 Schüler Tartinis in Padua und lebte als Violinlehrer und Virtuose in Livorno. 1760 wurde er von Herzog Karl Eugen von Württemberg nach Stuttgart berufen, wo er , zuerst als Kammervirtuose, dann als Konzertmeister der Hofkappelle angehörte. 1769 wurde er Konzertmeister der Großherzoglichen Kapelle in Florenz.
L. Mozart, der ihn in Augsburg und 1770 in Florenz hörte, äußerte sich anerkennend über Nardinis „Schönheit, Reinigkeit und Gleichheit des Tones“. Nardini komponierte unter anderem: 6 Violinkonzerte, 6 Streichquartette, 6 Triosonaten und v. mehr. Das vorliegende Adagio Cantabile, ein kleines Meisterwerk, ist seit Jahrzehnten vergriffen.